Über das Kloster

Im Jahr 777 hat beim Soldatenfriedhof bereits ein Kloster bestanden

und wurde von den Ungarn zerstört. Das ab 1077 an der heutigen Stelle

errichtete Kloster geht ab 1802, nach der Säkularisierung in den Besitz

des Fürstenhauses Hohenzollern - Sigmaringen über. 1863 Neubeginn

des klösterlichen Lebens in Beuron durch Benediktinermönche.

 

 

Kloster von Osten.

Unsere Holzbrücke,

vor der Sanierung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gästehaus Schönwälder